Skip to content

Naftules Reisen

für Musikfans ab 5 Jahren

mit Helmut Eisels "Sprechender Klarinette"
einem Erzähler
und einem Streichquarett

In der „Sitzkissenkonzert“-Reihe der Saarländischen Staatstheaters hatte im Februar 2019 "Naftules Reisen", Helmut Eisels Naftule-Geschichte für Musikfans ab 5 Jahren (und natürlich auch für ihre erwachsenen Begleiter), Premiere.

Auf einem Musikinstrument Geschichten erzählen, ja geht denn das? Aber hallo! Naftule, der gutgelaunte und ausgesprochen vielseitige Musikus, nimmt sein Publikum sogar mit in die unwiderstehliche musikalische Welt des Klezmer! Zusammen mit einer Streicherband und seinem Freund und Begleiter Pino reist er von Jerusalem nach Sinfonien, wo nie ein Wort gesprochen, sondern nur in der Sprache der Töne kommuniziert wird. Dann geht es weiter über die Schweiz und nach Berlin, wo swingende Musik früher sogar mal verboten war. Dabei klingt sie doch so unwiderstehlich fröhlich!

Klar, dass Naftule dank seiner "Sprechenden Klarinette" überall schnell Freunde findet und sich vmit allen erständigen kann. Aber es gibt unterwegs auch so einige Abenteuer zu bestehen, so dass die Geschichte ganz schön aufregend wird. Durch Mitsingen und Tanzen hilft das Publikum Naftule und seinen Freunden jedoch, ihren Weg bis ans Reiseziel (den Ort der Aufführung) zu finden! Ende gut, alles gut!