"Meet Klezmer" – mit Musik gegen Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iJnF1b3Q7TWVldCBLbGV6bWVyISZxdW90OyAtIFRWIERva3VtZW50YXRpb24gU1IgRmVybnNlaGVuIC0gV2lyIGltIFNhYXJsYW5kIC0gMjcuMDMuMjAxOSAxODo1MCIgd2lkdGg9IjUwMCIgaGVpZ2h0PSIyODEiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvdTlCSlZmV2hRdE0/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Häufig hören wir bittere Beschwerden unserer Mitmenschen gegen „die da oben“. Aber unsere Gesellschaft so zu gestalten, dass ein positives und sorgenfreies Miteinander möglich ist, ist die Aufgabe eines jedes Menschen. Jeder kann sich in politischen Parteien, in religiösen Gemeinschaften, in Verbänden engagieren – und Musikerinnen und Musiker haben dazu besonders wirkungsvolle Möglichkeiten: Gemeinsam zu musizieren macht Spaß, wir lernen uns in kurzer Zeit sehr gut kennen und wir haben ein tolles gemeinsames Ziel: den Menschen eine Freude zu machen.

„Meet Klezmer“ beugt Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit in mehrfacher Hinsicht vor: Informationen nehmen die Angst vor dem Fremden, Klezmermusik verankert diese Informationen emotional, das Gefühl, zu einem gemeinsamen Event beizutragen, stärkt die Gruppe sowie das Selbstbewusstsein der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, und so ganz nebenbei lernen wir, uns gegenseitig zu respektieren und wertzuschätzen.

Deshalb laden wir im Rahmen von „Meet Klezmer“ musizierende Schülerinnen und Schüler saarländischer Schulen in die Saarbrücker Synagoge ein, um gemeinsam einen Tag lang mit israelischen Musikern die Sprache der Musik zum Einsatz zu bringen. Der Tag beginnt mit Informationen über jüdisches Leben und jüdische Religion durch Kantor Benjamin Chait, dann wird musiziert. Mittags servieren die Köchinnen der Synagoge liebevoll zubereitetes koscheres Essen, am Nachmittag werden dann den Eltern und Mitschülern die Ergebnisse in der jeweiligen Schule präsentiert, es wird diskutiert, hinterfragt…

Im Juni 2021 waren wir in vier saarländischen Schulen zu Gast: 7.6. Warndtgymnasium, 8.6. Ludwigsgymnasium, 9.6. Gesamtschule Rastbachtal, 10.6. Gymnasium am Schloss. Selbstverständlich wurden dabei alle notwendigen Hygienemaßnahmen beachtet. Hier ein kleiner Rückblick.

Erstmals konnten wir "Meet Klezmer" auch in den Raum Trier / Konz / Saarburg exportieren, wo wir in Kooperation mit einem Ausstellungsprojekt von Frau Dr. Pascale Eberhard zum Schicksal der jüdischen Bevölkerung in dieser Region auftraten.

"Meet Klezmer 22"

Vom 28.3. - 3.4.22 laden wir wieder  in die Synagoge ein. Anmeldung zum Abschlusskonzert in der Synagoge am 3.4.22, 17:00 Uhr unter anmeldung@sgsaar.de. Weitere Informationen:  meet_klezmer_flyer_2022

Erstmals kombinieren wir "Meet Klezmer" mit einer Ausstellung zum Thema "Wozu brauchen wir Musik". Fotograf Jean m. Laffitau porträtiert dazu 10 Studierende der HFM in faszinierdenden s/w-Fotos. In Fragebögen geben uns die jungen Menschen Einblicke in ihr Rollenverständnis als Musiker*in / Musikerzieher*in. Dieses Projekt stellen wir vom 28.3.22 - 3.4.22 in der Synagoge aus. Weitere Ausstellungen sind in Planung. Bei Interesse wenden Sie sich an info@helmut-eisel.de

Hier finden Sie nochmals die Fragen und Antworten zu den Portraits.

In diesem Jahr wird es eine zweite "Meet Klezmer" - Projektphase in der ersten Novemberwoche mit Abschlusskonzert am Sonntag, 20. November 2022 geben. Erstmals wird es dabei auch eine "freie Gruppe" geben, zu der sich junge Menschen einfach so anmelden können, auch ohne dass ihre Schule mitmacht.

Kurzvideo

Informationen/Anmeldung

 

Wir freuen uns über Interessenten, die Spielstücke werden einfsachen bis mittleren Schwierigkeitsgrad haben.

Meet Klezmer wird u.a. unterstützt von KIR e.V., vom Regionalverband Saar, vom Kultusministerium, von Saartoto,  der PSD-Bank, der Sparkasse Saarbrücken und vom Ministerpräsidenten des Saarlandes.

 

Selbstverständlich können auch Sie uns unterstützen!

Hier die Bankverbindung für Ihre Projektspenden:

Helmut Eisel
ING DiBa
IBAN: DE93 5001 0517 0939 7468 40
BIC: INGDDEFFXXX

Bitte geben Sie als Verwendungszweck „Meet Klezmer 2022“ an.

Meet Klezmer wird auch im nächsten Jahr fortgesetzt. Interessierte Schulen melden sich bitte rechtzeitig unter info@helmut-eisel.de